StartseiteMitgliederNutzergruppenLink usGalerieFAQImpressumSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Leben in Harbour Village

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 23  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 16, 2013 1:55 pm

Hier geht's auch gleich weiter.

In Harbour Village ist es Sonntag und da werd ich mich mal unter anderem auch bei einigen Teenagern umschauen. Montag ist ja wieder Schule.

Am Haus der Laws spielt Bonnie ziemlich lange und ausgelassen mit dem Hund


Vor dem Haus von Angie Murkel trifft Teenie River Flowers auf Tonio


In eines der Hafengebäude hab ich mal 2 Geschäfte eingebaut, die auch Sonntags offen haben

Dana und Doro haben sich mal im Bücherladen umgeschaut

Auch Bücherwurm Willard hat den neuen Laden gleich mal inspiziert


Inzwischen war auch der Danceclub schon geöffnet. Die beiden Barmixerinnen musste ich allerdings etwas umstylen

Dort sitzen schon Nicolai und Wolfgang am Tresen

Angie dartet etwas mit George


Jetzt hab ich mal einige Teenager aus verschiedenen Haushalten in den Club geschickt


Kaum ist Wolfgang weg, gehen Fatma und Sally erstmal zur Bar


Brina tanzt wild mit Wasili


Danny hat Fatma entdeckt und flirtet etwas mit ihr

Nach einiger Zeit holt sich Fatma etwas zu essen und Danny setzt sich an die Bar

Auf der Tanzfläche geraten Rosa und Brina aneinander, Doug passt auf, nicht zwischen die Fronten zu geraten


Rosa will ausnahmsweise mal keinen Ärger, geht zur Bar und überlegt, ob sie Danny ansprechen soll

Das lässt sie dann aber und geht zu Brina, die gerade von der Tanzfläche kam. Danny geht kurz darauf nach Hause, weil Fatma nicht mehr wiederkommt und er keine Lust hat, wieder allein rumzuhängen.

Sally hat irgendwie etwas Ärger mit Wasili. Um ihn loszuwerden, setzt sie sich an die Bar, ignoriert ihn und bestellt sich einen Drink


Rosa und Brina haben sich wieder vertragen und tanzen zusammen


Es ist auch schon wieder weit nach Mitternacht. In ein paar Stunden startet die Schule und nach und nach gehen die Teenager allesamt nach Hause.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 17, 2013 5:36 am


Jetzt geht es erstmal weiter:

Hafen umgebaut

Den eigentlich erst neu gebauten Basketballplatz neben dem Ruin Park hab ich wieder weggenommen, den Korb, zwei Läden (Bücher und Lebensmittel) und eine Saftbar mit auf dem Hafengelände plaziert.

Als eine der ersten hat Dana den Buchladen besucht


Gleich danach hat sie dann den Basketballkorb ausprobiert


Dass auch Bodo Ballermann ein Bücherfan ist, wusste ich noch gar nicht


...und dass er mit Kari um die Wette springen übt, hätt ich ihm gar nicht zugetraut


In der Mitte der Anlage gleich am Anlegeplatz steht jetzt eine Saftbar mit einigen Bistrotischen

Daria ist zwar erster Gast, hat aber nichts bestellt, liest nur ein Buch

Da Daria prominent ist, kommt die Bedienung raus und macht ein Handyfoto


Auch die anderen Sims haben jetzt gesehen, dass hier eine neue Saftbar eröffnet hat


Fleissig wird bestellt, aber auch vor der Bar rumgestanden und einfach nur gequatscht


Offenbar gibt es nicht nur Saft, sondern auch essbares - aber nur in Selbstbedienung


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Aug 18, 2013 2:46 am

Gitarren der Nacht

Spät, weit nach Mitternacht, wollte Willard noch den Dengelmann-Haushalt besuchen, wurde auch begrüsst, aber nicht hineingelassen


Das Gespräch mit dem einen Dengelmann-Bruder war für Willard auch ziemlich langweilig


Als Willard seine Gitarre herausholte, packte der Dengelmann-Bruder seinen Schlafsack aus - mitten auf dem Gehweg vor dem Haus


Willard störte das nicht. Er spielte trotzdem und nichts konnte den Dengelmann wecken

Sicher eine Schlafmütze...

Es wurde langsam Morgen, war aber noch dunkel. Willard spielte immer noch, auch als Olga schon zum Frühsport die Hafenstrasse entlang jogte


Es dämmerte bereits, als um die Ecke Rosa bei Nicolai klingelte. Der kam auch heraus, begrüsste Rosa auch, ging dann aber einfach und liess Rosa stehen


Schliesslich packte Rosa Gitarre und Verstärker aus, stellte sich damit direkt vor das Mittelhaus der Hamiltons und rockte kräftig los


Der Hund schaute schon recht komisch, was Rosa aber nicht mitbekam. Nach kurzer Zeit kam George heraus und beschwerte sich (hatte wohl noch geschlafen), aber Rosa spielte einfach weiter

bis dann Julius heraus kam und Richtung Schule ging (war schon kurz vor 8 Uhr)

Rosa packte Gitarre und Verstärker ein, rief sich ein Taxi und fuhr dann auch zur Schule, wo Julius kurz vor ihr angekommen war


Inzwischen war es richtig hell. Der eine Dengelmann-Bruder schlief noch immer auf dem Gehweg in seinem Schlafsack und der andere Bruder setzte Töchterchen Lara auf den Gehweg

Lara freute sich über die Musik

Rosa war nun auf den Geschmack gekommen und nach der Schule zuhause angekommen wurde gleich wieder Verstärker und Gitarre ausgepackt und gespielt

Vinc hörte erst eine Weile zu, ging dann aber weg

Rosa spielte allein weiter

Übung macht den Meister...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mo Aug 19, 2013 1:40 am

Hier geht es erstmal weiter, mal wieder mit einem Zweiteiler:

Verliebt im Park (Teil 1)

Lars war mal wieder mit seinen beiden Mitbewohnerinnen Juno und Gertrud im Park und hat mal wieder versucht, Gertrud irgendwie näherzukommen

Leider hat Gertrud seine Blumen abgelehnt.

Über Blumen von Juno hat sich Gertrud dann aber riesig gefreut

Lars war schon ziemlich sauer deshalb

Ein paar Meter weiter traf Lars dann auf Dana und brüllte sie grundlos an


Zu seinem Glück ist Dana friedlich und nicht aggressiv, ging einfach weg und liess ihn stehen


Mit George ist da eine viel bessere Unterhaltung möglich, George ist richtig nett


Symona hat das am Rande mitbekommen, sprach Lars freundlich an


Lars war aber gar nicht freundlich gelaunt


...und Symona ziemlich erschrocken


Kurze Zeit später tat es Lars wohl leid und er entschuldigte sich bei Symona mit ein paar Blümchen


Inzwischen war für jeden im Park sehr deutlich zu sehen, warum Lars bei Gertrud keine Chance hat


Nach einem ziemlich heftigen Kuss lösten sich Gertrud und Juno dann aus der Gruppe und gingen in Richtung Ruine


Wo die beiden wohl hin wollen


Hmmm... hinter der Ruine gibt es einen Heuhaufen


(geht in Kürze weiter)

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mo Aug 19, 2013 2:08 am

...und der zweite folgt sogleich:

Verliebt im Park (Teil 2)

Tatsächlich war der Heuhaufen das Ziel der beiden, in dem erst Gertrud verschwand...


...dann Juno


...und dann


Nach einer kleinen Weile kamen dann beide auch wieder heraus


...und begannen auch sofort wieder, miteinander zu flirten


An der Schaukel unterhalten sich Dana und George noch immer recht angeregt


Ein Stück weiter macht Lars Symona ein Kompliment


Symona ist etwas verlegen


flirtet aber auch zurück


Langsam dämmert es im Park, als plötzlich Gitarrenmusik ertönt

Garden Flowers hat seine Gitarre herausgeholt und spielt drauf los

Garden freut sich auch über das verdiente Trinkgeld


Nachdem Lars schon gegangen war, verlässt auch Symona den Park - sogar noch vor Mitternacht.


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 20, 2013 2:51 am

Die Herberge war ja bisher immer recht schlecht besucht, habe sie also erstmal zu einer Kneipe umgebaut, die demnächst aber nochmal richtig renoviert wird und dann auch einen Namen erhält. Hier erstmal die erste Nacht überhaupt als Kneipe:

Kneipe Hafenstrasse (Teil 1)
Am neu eingebauten Tresen hat sich gleich Bedienung Rosi Alstermann (Name und Outfit sowie Genetik von mir geändert) eingefunden. Kurz danach kamen gleich die ersten Gäste

Ein paar Jungs von der Bikergang wollten die neue Kneipe gleich mal testen

Kurze Zeit später kam Shonalee herein


Mick ist gleich hin zu ihr, haben beide etwas geflirtet und sie hat ihn plötzlich fest an sich gerissen


Beide sind dann ziemlich schnell nach oben verschwunden


...direkt in das einzige Doppelzimmer der ehemaligen Herberge


...und dort...


Benno und Blade liessen sich noch einen Drink servieren


Nicht viel später tauchten auch Mick und Shonalee wieder unten auf


Mick setzte sich gleich an den Tresen


...und hat sich erstmal eine Stärkung bestellt


(Fortsetzung kommt in Kürze)

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 20, 2013 3:20 am

Und schon geht's weiter...

Kneipe Hafenstrasse (Teil 2)

Kaum aufgegessen ist Mick schon wieder intensiv mit Shonalee beschäftigt


Erstaunlich schnell führt der Weg die beiden wieder nach oben auf's Zimmer


"Danach" geht es runter in den Vorraum


Dort ist allerdings Benno mit dem Flipper beschäftigt


Die Schmuseaktion zwischen Mick und Shonalee bemerkt Benno nicht einmal


Wieder zurück im Schankraum wird es auch schon wieder heftiger


Bald führt der Weg wieder nach oben


...wieder in das gleiche Zimmer


Diesmal ist nicht ganz klar, ob die beiden noch Zeit genug für ihr Vergnügen hatten - Zeit genug zum anziehen hatten sie jedenfalls nicht, als Rosi den Feierabend ausrief

Noch in Unterwäsche mussten beide dann die Kneipe verlassen

Kurz danach folgte dann auch Rosi


Die Kneipe hat nun ein paar Stunden geschlossen und wird inzwischen renoviert. Möbel und Wandverkleidung werden aufeinander abgestimmt und die Kneipe bekommt dann auch einen Namen.

Hier mal das Bild vom neuen Schild über dem Eingang


Innen sieht es im Schankraum jetzt so aus


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 20, 2013 1:25 pm

Jetzt noch ein paar Szenen aus der Kneipe

Käpt'n Sparrow Hafenstrasse

Langsam wird es dunkel in Harbour Village, aber das Viertel schläft noch lange nicht. Das "Käpt'n Sparrow" hat noch einige Stunden geöffnet


Auch Lenka, die direkt gegenüber wohnt, schaut mal rein, denn seit der Renovierung kennt sie die Kneipe noch nicht


Bodo und Django möchten zum Abend auch gern noch etwas trinken


Symona macht sich im Vorraum über den Flipper her

Im Hintergrund sprechen Kari und Dana angeregt miteinander

Im Gastraum hat Lenka das Radio angeschaltet und tanzt mit Ragnar


Als Aleks kommt, ist am Tresen kein Platz mehr frei

auch Django muss stehen

Kurze Zeit später sitzt nur noch Dana an der Bar und unterhält sich mit Rosi


Nachdem Dana gegangen ist, kommt Aleks wieder rein und setzt sich zu dem inzwischen gekommenen Karl


Aleks hat sich etwas zu essen bestellt

und nachdem Karl gegangen ist, geht auch Aleks

Zu sehr später Stunde kommt noch eine Paparazzine in die Kneipe und versucht, Rosi in ein Gespräch zu verwickeln

Rosi guckt gelangweilt und ziemlich genervt, sehnt sich den Feierabend herbei und wirft die Paparazzine auch überpünktlich noch vor 3 Uhr hinaus

Schnell noch ein paar Gläser sauber machen


...und den Tresen säubern


Alles abschliessen und nichts wie raus


...und jetzt nur noch nach Hause...


Hinweis: Habe einige der Gäste hingeschickt, damit es nicht zu leer ist. Alle Interaktionen gingen von den Sims selbst aus.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 21, 2013 10:24 am

Heute geht es mal wieder mit einer Party weiter, und zwar mit dem

Harbour Village Hafenfest (Teil 1)

Zuerst hab ich auf dem Hafengelände mal eine Bühne aufgebaut und meine Band "Sister Blue" aus Downtown Project engagiert (die Band aus dem Video). Da die Band-Mädels mit dem Geschehen sonst nichts zu tun haben, war dieser Haushalt die ganze Zeit aktiv (abgeschalteter Wille und statische Bedürfnisse, damit sie die ganze Zeit fleissig spielen und nirgends eingreifen), alle anderen Sims konnten völlig selbständig handeln:


Vera N. Stalter hat die Party organisiert, 16 Sims eingeladen und den Hafen nicht exklusiv gemietet, damit auch andere Sims dazukommen konnten - das taten sie dann auch fleissig


Fast ständig sind Sims gekommen und gegangen, war schon einiges los im Hafen


Willard fand alles langweilig - bis auf sein Buch...


Uwe Meuser hat sich lange mit Christi unterhalten


Auch die beiden Läden hatten geöffnet und machten gute Geschäfte


Ein Paparazzo hat Doro entdeckt, die gerade vom Basketballkorb kam und gleich ein paar Bilder gemacht


Vinc und Kari lauschten der Musik, haben sich aber nicht miteinander unterhalten


Gordon und Rose standen eine ganze Weile beieinander und verstanden sich ganz gut


Plötzlich wieder eindeutige Geräusche - kann ja nur aus der Lagerhalle kommen, wo in der hintersten Ecke ein altes Doppelbett steht

Wer mag denn hier gemeinsam unter einer Decke stecken...?

Ach, mit Lars hab ich nun nicht gerade gerechnet...

...und mit Chantal (aus dem Rotlicht-Haushalt) hab ich ihn auch noch nie gesehen...

Nicht alle Gäste hatten die ganze Zeit gute Laune

Juno stritt heftig mit einem der Dengelmann-Brüder und Knut Rotlicht mit einer seiner Damen.

Kira sass ziemlich am Eingang, als Schwester Magdalena mit einem Kind aus dem Heim ankam


(Fortsetzung in Kürze)
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 21, 2013 11:03 am

Harbour Village Hafenfest (Teil 2)

Auch Samara (vom Rotlicht-Haushalt) ist auf dem Fest, aus der Ferne beobachtet von Uwe, wenn ich das richtig sehe...


Adam hätte ich in dieser Aufmachung kaum erkannt


Kari und Gertrud tratschen etwas über die Nachbarn, während Uwe wieder etwas mit Christi plaudert


Als Kira überlegt, was sie jetzt am besten tun soll, kommt Tim (aber ohne Struppi)


An den Toiletten herrscht ziemliches Gedränge

wenn das mal gut geht...

Nach Willi Kojanke kommt nun auch seine Frau an

Ein Fest am Hafen wollen sich die Oldies nicht entgehen lassen - könnte ja was umsonst geben...

Die Feddersen-Brüder schauen sich auch mal kurz um


Langsam dämmert es etwas

Nun sieht man auch etwas von den Lichteffekten der Bühnenbeleuchtung

Die Band spielt unermüdlich

Ist übrigens der erste Auftritt der vier Mädels vor so vielen Sims und der erste open air.

Wenn schon mal was leckeres da steht, muss man das ja nicht verkommen lassen

Immer her damit, kostet ja nichts...

Tim macht es sich auf einer Bank bequem und beobachtet etwas die anderen Sims


Egal ob da eine Band spielt, die neuesten News sind wichtiger


...oder endlich was zu essen... :)

vg nowa24

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 23, 2013 3:08 am

Harbour Village Hafenfest (Teil 3)

Langsam wird's dunkel in Harbour Village und die Band spielt unermüdlich weiter


Am Buffet drängen sich langsam die hungriger werdenden Gäste


Auch Tim nimmt sich einen Teller, hat schon ziemlichen Hunger und die Bar ist noch nicht besetzt


Liam ist auch eingetroffen, hat aber keine anderen Sorgen als sein Buch


Endlich mit grosser Verspätung trifft auch Barmixerin Mila ein und eröffnet endlich die Saftbar

Der eigentliche Barmann hat auf dem Nachbargrundstück festgehangen, hab ihn mal komplett zu Mila umgebaut und sie war nach dem CAS Umbau auch sofort frei, ist schnurstracks zu ihrem Arbeitsplatz gerannt

Kaum ist die Bar eröffnet, gibt's auch schon Andrang


Eigentlich sollten Vater und Sohn Knight schon längst eingetroffen sein, jetzt kommt wenigstens der Sohn noch vorbei

ob sich das nach Mitternacht noch lohnt?

Die ersten Sims werden langsam ziemlich müde


Kurz nach 2 Uhr hört auch die Band auf zu spielen - Willard passt das nicht, aber ändern kann er auch mit Gebrüll nichts


Langsam wird es hell und immer mehr Sims werden müde


So viel Betrieb wie am Abend oder in der Nacht ist längst nicht mehr

Ein paar Gäste schleichen noch müde über das Gelände

Einige sind aber auch schon umgefallen wo sie gerade noch standen


Manche haben aber noch geschafft, eine Bank zu erreichen


Das war doch ziemlich anstrengend, aber mancher Sim konnte neue Kontakte knüpfen und es gab nicht eine einzige Prügelei, sondern blieb friedlich.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 23, 2013 11:24 pm

Nach den drei Teilen von dem Hafenfest geht es auch gleich im Anschluss weiter:

Der Tag nach dem Fest (Teil 1)

Nicht ganz bis nach Hause hat es wohl Angie Murkel geschafft. Sie wollte noch etwas im Grünen Luft schnappen, wurde dann aber plötzlich so müde, dass sie es sich auf einer Bank gemütlich machte


Inzwischen war auch schon der Schulbeginn heran und entsprechend Betrieb auf der Hafenstrasse


Doro und Adam wollten währenddessen im Park die frische Luft geniessen


Ein paar Meter weiter hat Mutter Jansen ihren schulschwänzenden Sohn Hein ertappt und ihm gleich mal einige Takte erzählt


Direkt am Hafen trafen auch schon wieder die ersten Frühsportler ein. Lenka und Shonalee haben sich mal im Körbewerfen versucht


Morgens war Mila dann mal pünktlich bei den Vorbereitungen für die Öffnung der Bar auf dem Hafengelände


Der erste Gast liess dann auch nicht lange auf sich warten


Im Park wurde Symone von Opa Kojanke dumm angemacht


In der grossen Lagerhalle des Hafens fand sie dann aber ein ruhiges Plätzchen, um ihr Buch ungestört zu lesen


Auch der Danceclub hat pünktlich geöffnet


Die ersten Gäste Hope und Garden Flowers waren sogar munter genug für ein Tänzchen


Christi und Kari bevorzugten ein etwas weniger helles Plätzchen neben der Tanzfläche


(Fortsetzung in Kürze)

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 24, 2013 12:07 am

Der Tag nach dem Fest (Teil 2)

Familie Trouble recherchiert etwas auf dem Polizeirevier, Nelson Knight macht dort seine Hausaufgaben. Scheint ja gerade kein Polizist im Haus zu sein


Sally Trouble findet es auf der Polizeiwache ziemlich langweilig


Fiete Jansen hat einen Anruf von Mina bekommen, ob er Interesse an einer Verabredung hat. Hinter der Hafenwache trafen sich die beiden dann auch gleich


Eine Paparazzine kam zufällig vorbei und fand es ziemlich interessant. Schliesslich lebt Mina mit Prominenten unter einem Dach


Mina und Fiete unterhielten sich ziemlich angeregt, die Paparazzine machte aus einiger Entfernung mal ein Foto


Da der Wind günstig stand, konnte die Paparazzine hinten an der Ecke fast jedes Wort verstehen und schrieb eifrig mit


Jetzt gab es auch noch Blumen für Fiete, die Paparazzine kam mit gezücktem Stenoblock näher


Sogar noch ein kurzer Flirt war drin


Als dann noch weitere Sims in der Gasse auftauchten, ist Fiete besser nach Hause gegangen

Mina liess sich aber nicht verrückt machen und hat schnell noch den Rest ihrer Hausaufgaben gemacht

Auch das Käpt'n Sparrow hatte schon geöffnet und ein paar Gäste

Rosi hatte wohl ihre Arbeitsklamotten in der Wäsche und machte ihren Dienst in Alltagskleidung

Wieder mal gab es eindeutige Geräusche aus der ersten Etage


Diesmal wenigstens ein Ehepaar: Charlie und Billie Applosa aus dem Wohnheim von Berthold Raven neben dem Rotlicht-Haus


Nach einer Weile fand man die Applosas dann im Garten neben dem Müllcontainer beim Sterne gucken...


... und schmusen


Schliesslich wollten beide nochmal hoch auf's Zimmer, aber Rosi schloss gerade das Haus ab... naja, man hat ja auch noch ein Zuhause... Wink

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Aug 25, 2013 9:51 am

Heute schauen wir mal wieder bei Familie Jansen rein

Freche Tina (Teil 1)

Tina glaubt sich unbeobachtet und plaziert eine Falle im Abwasch. Dass hinten ihr Halbbruder Hannes steht, hat sie irgendwie übersehen


Hannes hat natürlich genau gesehen, was Tina da machen wollte und erzählt ihr ein paar Takte


Kaum dreht sich Hannes um, versucht Tina aber trotzdem, ihr Werk zuende zu bringen, wird aber prompt wieder erwischt


Das Donnerwetter fällt jetzt schon weit weniger freundlich aus - ist aber Hannes, da ist eh alles unfreundlich...


An einer Auszeit führt jetzt kein Weg mehr vorbei


Kaum ist die Auszeit um und niemand schaut zu, also schnell mal ein Furzkissen ins Sofa geschmuggelt

hat auch niemand gesehen...

Nach einem nicht sehr leckeren Frühstück am Tisch, der voller dreckiger Teller war, kommt Tina darauf, etwas aufzuräumen


Als Tina gerade den Abwasch macht, kommt Hannes rein


Hannes verzeiht Tina ihren Streich und lobt sie für den Abwasch

Das Furzkissen hat er wohl noch nicht entdeckt...

(Fortsetzung kommt in Kürze)

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Aug 25, 2013 10:17 am

Freche Tina (Teil 2)

Als Hannes Tina zur Rede stellt, warum sie nicht in die Schule geht, blafft sie heftig zurück


Lässt der sich natürlich nicht bieten, also erstmal noch den Herd schrubben


Nachdem Hannes seine beiden Halbbrüder ebenfalls wegen Schule schwänzen ausgeschimpft hat und Hein sogar Hausarrest kassiert hatte, läuft ihm auch noch Manu über den Weg - im Schlafanzug...

Oh nein, womit hat er nur diese Familie verdient...

Hannes flippt langsam aus


Fiete ist wegen dem Anschnauzer noch total sauer und lässt das an Tina aus


Als die anderen raus sind und Mutter mit ihrem Frühstück beschäftigt ist, fällt Tina ihre vorhin noch unvollendete Falle ein und macht sich zum dritten mal ans Werk


Doch Mutter hat's gesehen und schon gibt's wieder Ärger

Es bleibt aber bei einem Anschnauzer

Tina macht sich den Fernseher an und trainiert fleissig. Hinter ihr liest Mutter ein Buch und Hannes streitet mit Fiete


Als Hannes raus ist, entdeckt Fiete beim hinsetzen nun auch mit ziemlichem Schreck das Furzkissen

Tina grinst breit und trainiert weiter...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mo Aug 26, 2013 10:46 am

Szenen aus Harbour Village

Morgens vor der Schule herrscht mal wieder grosser Andrang. Heute gibt es anscheinend nur wenige Schwänzer


Ein paar Grundstücke weiter auf dem Hafengelände geht es schon früh morgens ziemlich zur Sache...


...und landet kurz danach in der hintersten Ecke des Lagerhauses hier:


Draussen hat auch die Saftbar schon geöffnet. Hier hat Lars Yasmin von der Band "Sister Blue" entdeckt und macht schnell ein Handyfoto


Karl-Uwe Dengelmann bestellt sich irgendwas heisses

Vielleicht hat er ja brennenden Durst... Wink

Gleich neben der Saftbar wagr Gordon ein Tänzchen mit Esmeralda


Ein paar Meter weiter merkt Garden Flowers, dass Willi Kojanke nicht der nette Opa ist, wie der er aussieht


Im Ghettohome-Haus flirtet Mina mit Doug Trouble

Danny kommt herein, guckt nur kurz und geht einfach weiter. Scheint ihn nicht (mehr) sonderlich zu interessieren und Mina würdigt ihn auch keines Blickes...

Etwas später vor dem Ladentreff trifft sich Danny dann mit Fatma


Offenbar interessiert er sich jetzt mehr für sie als sonst, denn massiert hat er sie vorher noch nie


Zwischendurch machen beide noch zusammen ihre Hausaufgaben


Etwas später gehen beide noch gemeinsam auf's Dach und flirten dort noch etwas

Danny geht dann aber nach einer Weile allein schlafen

Fatma wird das dann wohl auch allein müssen


Hmmm... müsste mal ein Doppelbett in eine der noch leeren Wohnungen des Hauses stellen, denn Danny und Fatma leben in verschiedenen Wohnungen und können beide keinen Besuch in ihr Zimmer mitbringen.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 27, 2013 10:19 am

Ein neuer Tag am Hafen

Heute hab ich mal die Familie Trouble zum Hafen geschickt, um mal unter andere Sims zu kommen:


Die drei "Männer" hatten an tatsächlich Anwesenden allerdings leider wenig Interesse und telefonierten lieber mit abwesenden Sims


Sally nutzte die Zeit wenigstens für ihre Hausaufgaben


Auch Uwe wollte mal unter die Sims kommen und bestellte sich was leckeres an der Saftbar


Sogar Fidel hatte mal Lust, andere Sims als die eigenen Mitbewohner zu sehen


Nelson Knight wusste nicht wirklich etwas mit sich anzufangen, ausser herumstehen


Wenigstens fand Ben Trouble wieder jemand zum fangen spielen. Das Zeitungsmädchen hat eigentlich immer Lust zu spielen


Tim unterhielt sich eine ganze Weile mit Christi


Papa Liam Trouble konnte sich aber zu nichts aufraffen und ging einfach nach Hause


Auch Sohn Doug war ziemlich langweilig und irgendwie fühlte er sich fehl am Platz


Lucia konnte in der beginnenden Dämmerung einen der Biker überreden, mit ihr ein paar Körbe zu werfen

richtig Spass brachte das aber auch nicht

An der Saftbar wurde es immer voller. Einige Sims hatten schon ziemlich Hunger und bestellten sich einen kleinen Imbiss


Mila kam kaum nach mit den vielen Bestellungen, riss sich aber kein Bein aus und bediente langsam einen nach dem anderen


Schliesslich wurde es am späten Abend immer ruhiger und mit den letzten drei Gästen klang der Tag gemütlich aus


Hinweis: Habe nur die Familie Trouble zum Hafen geschickt. Alle weiteren Interaktionen gingen von den Sims selbst aus.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 27, 2013 11:37 pm

Neuer Tag, neuer Stress...

Beim überfliegen des Viertels fiel eine Staubwolke auf, die nähere Betrachtung erforderte


Liza Winzig hatte wohl wieder einmal Streit mit ihrem Mitbewohner Karl Doll

Der Streit zwischen den beiden endet eigentlich immer gleich

Karl wollte sich hier aber beschweren, was zur Folge hatte, dass Liza sich gleich wieder auf ihn stürzte


...und wieder mit dem gleichen Ergebnis


Auf einen erneuten Versuch, Einwände vorzubringen, gab es noch ein paar Ohrfeigen


Jetzt reichte es Karl

das muss er sich nicht unbedingt stundenlang antun...

Schräg gegenüber dem Park hat die mit den vielen Kindern etwas überforderte Schwester Magdalena mit Teenager Alisa Damish nun eine Hilfe bekommen


Bei Alisa's erstem Ausflug zum Hafen, um andere Bewohner kennenzulernen, lernte sie gleich auch mal Rosa kennen


Auf Zoff hatte Alisa aber keine Lust, wiegelte ab

...und ging erstmal weg...

...um auf dem Schiff etwas zu trainieren


Rosa wurde inzwischen unten von Danny angesprochen, wollte mit ihm aber nichts zu tun haben


Mina machte noch einen Versuch, mit Danny zu sprechen, aber der wollte nicht


Auch die Blumen lehnte Danny ab


Schätze, mit Danny und Mina hat es sich nun endgültig erledigt. Mal sehen, wie es mit ihm und Fatma weitergeht...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 28, 2013 6:10 am

Neuer Tag, neuer Stress... (Teil 2)

Etwas später am Abend ist die Buchhandlung unbesetzt

Wo mag denn nur der NPC Buchhändler sein?

In der Lagerhalle steht ja ein Bett

Die faule Socke pennt sich aus... Naja, wenn kein Kunde mehr kommt und kein Simm sich mehr am Hafen herumtreibt...

Schräg gegenüber im Keller der Ruine will Lars bei Juno mal auftrumpfen und schlägt sie


Naja, die beste Idee seines Lebens war das wohl nicht gerade...


...und das Ergebnis eher auch nicht nach seinem Geschmack


Symona war mit Django und Dana im Ruinentreff. Nachdem Dana schon nach Hause ist, liess sich Symona von Django nach Hause begleiten. Dort angekommen, fragte sie ihn, ob er noch Zeit hat


...hatte er aber nicht

Symona war schon enttäuscht...

Eine freundschaftliche Umarmung gab's als Trost aber doch noch


...und beide gingen in ihr jeweiliges Reihenhaus


Schräg gegenüber bei der Familie Trouble war Rose zu Besuch


Es war aber schon spät und erst ging Papa Liam schlafen, dann die Teenager Sally und Doug


Lucia war ja schon von ihrem Bruder Doug in den Schlaf gelesen worden und Ben bat Rose um eine Gutenacht-Geschichte

Die las sie ihm auch gern vor

Ben war jetzt auch glücklich


...und Rose müde, ging nach Hause.


vg nowa24

Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 28, 2013 10:55 pm

Aktuelles aus dem Park

Schon früh um 6 Uhr ist Tim mit Struppi im Park beim Apportieren


Uwe beschäftigt sich lieber mit Schach


Kurz nach 8 Uhr füllt sich der Park langsam wieder mit Sims, aber nicht alle sind morgens friedlich gestimmt


...manche aber schon


Nanu???
Elli Dunkel und Jenni Fox???

Mal wieder eine Entwicklung irgendwie verpasst...

Eigentlich war Elli ja mit Georg verlobt

Den interessiert es offenbar nicht mehr so, aber sonderlich glücklich wirkt er dennoch nicht.

Im Park wird's voller, aber Tim wird müde, belegt eine der beiden Bänke für sich allein


Die andere Bank hat sich Struppi eingeheimst

Opa Kojanke mag sich aber nicht zu einem Hund setzen...

Juno und Gertrud vergnügen sich mal ausserhalb des Heuhaufens mit der Schaukel


...und Willi Kojanke mit seiner Else


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 30, 2013 1:47 pm

Hier geht's auch gleich weiter mit

Hamilton's neues Zuhause

George und Julius hab ich jetzt mal ins Wohnheim Raven ziehen lassen. Dort gibt es mehr Sims und bessere Möglichkeiten, mit ihnen und Besuchern zu interagieren:

Das Wohnheim Raven liegr an der Ecke direkt neben dem Hafen

George's erste Tätigkeit im neuen Zuhause war frühstücken


Julius schaute sich zuerst das Zimmer und sein bett an

begeistert sieht aber anders aus...

George ist inzwischen fertig mit dem Frühstück

den Teller lässt er einfach stehen.

Kurz vor der Tür zum Aufgang läuft ihm Julius über den Weg, der gerade von oben kommt


Julius macht im Gemeinschaftsraum unten erst schnell seine Hausaufgaben


Papa George lernt im Badezimmer Achim Krull kennen


George muss Achim unbedingt zeigen, was er für ein Draufgänger ist

Achim findet das recht befremdlich

Etwas später bemerkt Georde, dass eigentlich schon Schulzeit ist, trifft auf Julius, der heute die Schule schwänzt und erzählt ihm gleich ein paar Takte


Julius muss als Strafe die Dusche säubern


Als Achim wieder in den Raum kommt, verstehen sich die beiden Männer richtig gut und schliessen sogar Freundschaft


Julius hat noch den von George stehengelassenen Teller geholt und wäscht ihn ab

Der Inhaber des Heims, Berthold Raven, hat offenbar auch Hunger und holt sich etwas zum essen

Abends schauen die Hamiltons noch zusammen mit Georg etwas fern...


...aber der beste Tag geht mal zuende und irgendwann ruft das Bett...


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 31, 2013 4:21 am

Am gleichen Abend

Im Danceclub ist nichts mehr los, der letzte Gast fährt nach Hause


Knut Rotlicht macht mit seinen Mädels noch einen Ausflug


...ausgerechnet auf den Friedhof

Sind aber alle schon recht müde und bleiben nur kurz.

Achim hat einen Anruf von Shonalee erhalten, ob er an einem Date interessiert ist

War er natürlich und beide trafen sich im Garten des Käpt'n Sparrow...

Es wurde auch heftig geflirtet


Drinnen spielte einer der Feddersen-Brüder am Spielautomaten


...während sein Bruder mit den Fall-Cousinen Kari und Kira an der Bar sass


Achim und Shonalee kamen dann auch irgendwann herein


Da der Spielautomat frei wurde, hat sich Shonalee ein Spielchen gegönnt


Richtig gesellig wurde es in der Kneipe allerdings nicht und gelangweilt verliess zuerst Kira den Laden...

... dann nach und nach die anderen.

Schlafenszeit für alle...


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 31, 2013 11:12 am


Hier noch etwas früher im Danceclub:

Garden und Hope Flowers trifft man eigentlich fast immer zusammen an und immer sind sie intensiv miteinander beschäftigt. Hier beim tanzen (waren vorher offenbar sportlich aktiv)


Symona hat auf der Bühne das Schlagzeug entdeckt und trommelt etwas vor sich hin

Scheint ihr richtig Spass zu machen

Django und Dana sitzen an der Bar und trinken etwas

Richtig fröhlich wirken die aber auch nicht. Überhaupt ist den ganzen Tag schon irgendwie etwas flaue Stimmung in Harbour Village.

Django geht richtung Tanzfläche

Dana nimmt noch nen Drink

Django gefällt offenbar Symona's Trommelei

Scheint ihm irgendwie mit ins Blut zu gehen, denn er wippt auch etwas mit

Dana unterhält sich etwas mit dem Barkeeper

...aber der ist irgendwie auch langweilig.

Ehepaar Flowers beginnt plötzlich, wild zu küssen

...und gehen dann beide unauffällig nacheinander Richtung Kellertreppe

Hope, das ist aber nicht die Toilette...


Garden folgt mit etwas Abstand nach


...und hat das gleiche Ziel

Hope macht es sich schon etwas bequem

Jetzt wird langsam... eigentlich war ja schon vorher klar, was die beiden vor haben


...und richtig vermutet...


Ob Hope und Garden ihr Vorhaben noch zuende geführt haben, weiss man nicht so genau, denn kurz darauf ist Feierabend, der Club schliesst

und nachdem Django und Symona schon etwas früher gegangen waren, folgt Dana mit dem Fahrrad

Vor dem Haus hat Symona ein Schlagzeug aufgebaut (wo hat sie das nur her?)

...und trommelt... um 3:20 Uhr... na toll für die Nachbarn...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Sep 01, 2013 1:36 am

Hier geht es mal mit dem Wohnheim Raven weiter:

Julius allein zu Haus

Als Julius Samstag früh aufwacht, sind alle Erwachsenen verschwunden, haben einen kostenlosen Urlaub gewonnen, den sie sofort antraten


Aufgeräumt haben die Erwachsenen nicht, aber neben einigem Verdorbenen stand wenigstens noch was einigermassen geniessbares in der Küche


Naja, für richtig gute Laune reicht's wohl nicht...


...der Hunger treibt's aber rein


Das Zeitungsmädchen bringt die Zeitung

Julius interessiert sich aber überhaupt nicht für Nachrichten

Da kommt ihm plötzlich die Idee, eine Party zu veranstalten, also mal das Handy an

Nur zwei Teenager im Adressbuch... naja, mal anrufen...

Super, beide haben zugesagt und kommen gleich rüber


Schnell noch das Katzenklo, damit die Katze froh...


Oh, da sind auch schon River und Mina

Vor Schreck fällt Julius die Mülltüte aus der Hand und der Inhalt landet auf dem Boden

Schnell noch aufs Klo und dann kann's los gehen


Super, beide Mädchen sind gekommen, wird bestimmt eine tolle Party

Julius freut sich!

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Sep 01, 2013 3:22 am

Julius allein zu Haus (Teil 2)

Als Julius aus dem Bad kommt, schenkt Mina River gerade Blumen


River freut sich auch darüber und die Mädels beachten Julius gar nicht

Die drei gehen ins Wohnzimmer

Irgendwie will keine Stimmung aufkommen, also liest Julius ein Buch und die Mädels gucken fern

tolle Party...

Oh, jetzt gibt der Fernseher auch noch seinen Geist auf


Au weia, was nun... denkt sich Julius

Also mal Musik anmachen, vielleicht etwas tanzen

Julius macht das Radio an und Mina und River tanzen auch miteinander

Julius möchte auch gern mal mit Mina tanzen, nimmt auch ein paarmal Anlauf, aber die beiden lassen sich absolut nicht stören.

Schliesslich kommt ein Anruf von Samara Larue aus dem Rotlichthaus, ob Julius Lust auf eine Verabredung hat

Julius findet seine Party eh öde und macht sich auf den Weg

Draussen ist schon dunkel und Julius fährt mit dem Taxi bis in die Nähe des Friedhofs


Samara wartet schon auf ihn und die beiden unterhalten sich erst mal etwas


Plötzlich fängt Samara an, Julius anzuflirten

Julius findet das toll, auch wenn Samara älter und grösser ist als er

Als Samara etwas herrisch wird, findet Julius das irgendwie ziemlich befremdlich


Samara merkt Julius's Unbehagen und fängt wieder an zu flirten


Julius findet das aber langsam wirklich unheimlich und auf dem Friedhof sowieso, geht lieber nach Hause


Das war ein blöder Tag. Erst allein im verdreckten Haus, dann verkorkste Party und unheimliches Date auf dem Friedhof

Julius reicht's - nur ab ins Bett...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   

Nach oben Nach unten
 
Das Leben in Harbour Village
Nach oben 
Seite 3 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 13 ... 23  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sweet Kitty Sims3 :: VIP-Threads :: Thread von nowa24 :: nowa's Bilder und Storys-
Gehe zu: