StartseiteMitgliederNutzergruppenLink usGalerieFAQImpressumSuchenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Leben in Harbour Village

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:32 am

Die Fortsetzung ist etwas umfangreicher geworden als gedacht, weil doch einiges passiert ist und obwohl ich schon eher unwichtiges wieder rausgenommen habe.

Abends im Dance Club (1)

Hannes war schon vorher im Club als auch seine beiden jüngeren Brüder mitsamt der kleinen Schwester Tina im Dance Club auftauchten. Eigentlich war es Hannes nicht so recht, aber was sollte er machen. Vor allem Tina hat eh ihren eigenen Kopf


Hannes und sein jüngster Halbbruder Fiete bekamen schnell Ärger miteinander und nach einer kurzen Meinungsverschiedenheit gingen beide nach Hause


Tina und Hein blieben noch. Hein blieb, um etwas auf seine kleine Schwester aufzupassen


Etwas später kam noch Brina Brown, die nie eine Gelegenheit ausliess, sich in den Mittelpunkt zu stellen und mit ihr Danny und Mina. Mina hat ja eigentlich ihren älteren Freund Carsten, war aber doch ziemlich intensiv mit Danny beschäftigt, der am Tag zuvor noch im Park heftig mit Fatma geflirtet hatte

Brina, die vor ein paar Tagen noch ziemlich eifersüchtig auf alle Mädchen war, die auch nur mit Danny redeten, liess es diesmal aber völlig kalt.

Nach einer Weile machten sich Danny und Mina plötzlich auf den Weg zum Keller. Eigentlich nicht ungewöhnlich, denn unten sind auch die Toiletten


Dort gingen beide allerdings vorbei ganz nach hinten den Gang lang, wo es ein paar Räume gab, in denen man notfalls übernachten kann

Die beiden werden doch nicht etwa...

Oh doch, sie werden... und haben tatsächlich...


Oben an der Bar tauchte inzwischen Fatma auf. Keine Ahnung, ob sie nach Danny gesucht hat


Der Barmann muss ihr aber wohl einen Tipp gegeben haben, denn plötzlich kam sie unten in den Raum, in dem Danny und Mina gerade schmusen wollten...


Fatma sagte gar nichts, beachtete die beiden noch halb ausgezogenen nicht einmal und begann, Hausaufgaben zu machen...

Danny und Mina guckten schon ziemlich irritiert...

Schliesslich ging Mina in die andere Ecke des Raums Hausaufgaben machen und Danny auf den Flur...

...über Fatma's Gesicht huschte ein breites Grinsen...

Draussen begegnete ihm Tina, die gerade auf der Toilette war


(Der zweite Teil kommt gleich)

Hinweis: In die Handlung eingegriffen hab ich wenig. Im 1. Teil hab ich nur die Jansen-Geschwister und aus dem Ghettohome-Haus die 4 Teenager Brina, Mina und Danny in den Club geschickt. Als ich gesehen habe, dass Danny und Mina sich näher miteinander beschäftigen, hab ich Fatma hinterhergeschickt. Alle Interaktionen kommen von den Sims selbständig (Woohooer-Mod von Twallan im Spiel)!
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:33 am

Abends im Dance Club (2)

Tina ist ja nun gar nicht schüchtern, kannte Danny ja schon flüchtig von der Schule und sprach ihn einfach mal an, um ihn zu begrüssen. Danny machte auch den Eindruck, dass ihm Tina irgendwie gefällt


Tina wollte aber nicht lange mit Danny reden und liess ihn einfach verdutzt stehen

So etwas ist Danny ja von Mädchen überhaupt nicht gewohnt.

Oben an der Bar traf Tina dann auf Brina. Da Brina in der Schule zu den beliebtesten (zumindest bei den Jungs) Mädchen gehört und Beziehungen nun mal das halbe Leben sind, nutzte Tina dann auch gleich die Möglichkeit, mit Brina ins Gespräch zu kommen


Brina hatte Lust zum tanzen und fragte Tina, ob sie mit auf die Tanzfläche kommt. Die Jungs im Club hängen in irgendwelchen Ecken rum, muss man unter Mädels halt selbst für Spass sorgen

Danny kam dann aus dem Keller und guckte nicht schlecht, als er die etwas unscheinbare und recht kleine Tina ausgerechnet mit dem heissesten Mädchen des Viertels tanzen sah

Die Mädchen ignorierten ihn nicht einmal und hatten richtig Spass


Die beiden tanzten eine ganze Weile miteinander und Brina musste anerkennen, dass die unscheinbare Kleine beim tanzen durchaus mit ihr mithalten konnte. Hmmm, vielleicht könnte man sich ja anfreunden, sympathisch ist sie ja...


Danny war dann irgendwann nochmal im Keller, fand dort aber weder Mina noch Fatma. Oben waren noch immer Tina und Brina am Tanzen...

...und ohne ihn auch nur eines Blickes zu würdigen... Für Danny war's das und er ging nach Hause...

Tina hatte nun aber ziemlich Hunger, war ja direkt von der Schule in den Club gekommen. Also erstmal schnell was leckeres zu essen bestellen


Was heisst das denn jetzt?
Wieso Licht aus? Was denn, Feierabend? Ach nööö...


Na wenigstens war Bruder Hein noch da und draussen kam er auf die Idee, in der Mülltonne nach was brauchbarem zu kramen


Tolle Idee dachte sich auch Tina und tauchte tief in die andere Mülltonne ein


Mit etwas Beute ging's dann noch mit dem Taxi nach Hause. Draussen wurde es langsam hell und Mama schläft tief und fest.

Also schnell nach oben schleichen und ins Bett gehen. Ist ja schon 4:40 Uhr und da erst Freitag ist, geht's nachher noch in die Schule...

Tja, Polizei sieht man selten in Harbour Village, trotzdem es in der Hafenstrasse eine Wache gibt (direkt neben dem Haus der Jansens). Deshalb haben Teenager hier die Freiheit, auch nachts ungestört aktiv zu sein.

(Fortsetzung folgt demnächst...)

Hinweis: Die einzigen von mir eingegriffenen Interaktionen waren, dass Tina Danny freundschaftlich begrüssen sollte und am Ende Tina und Hein nicht draussen am Club rumstehen, sondern nach Hause gehen sollten. Alles andere ging von den Sims selbst aus.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:33 am

Nachlese

Ein paar Stunden später steht Tina zwar sehr müde auf, aber sie steht auf. Ist auch eigentlich schon etwas spät...


...also besser etwas beeilen


Auf dem ganzen Schulweg niemand getroffen, der Unterricht hat sicher schon begonnen. Etwas müde betritt Tina die Schule


Inzwischen ist auch Mutter Minna aufgewacht und ihre Variante eines schnellen Frühstücks ist, die Teller auf dem Tisch abzulecken


Frisch gestärkt geht's dann an den Fernseher. Minna freut sich auf einen ruhigen gemütlichen Vormittag, die Kinder sind ja in der Schule...


...oops... sind wohl doch nicht alle Kinder in der Schule

Hein steht plötzlich in der Küche und ekelt sich vor sich selbst, denn er hat noch nicht geduscht und riecht noch nach der Mülltonne.

Im Ghettohome-Haus haben Nachforschungen ergeben, dass Mina gar nicht mehr mit Carsten zusammen ist, denn sie stehen beide als Ex-Partner in der Liste und der Beziehungsbalken steht bis Anschlag auf rot. Da muss es wohl ordentlich gekracht haben... wegen Danny...???

Carsten schaut gar nicht hin, sondern zu Rose, die mit an der Saftbar steht.

Nun ist eigentlich Schulzeit. Mina und Danny verlassen den Laden und gehen...

zur Schule...???

Kurze Zeit später hört man eindeutige Geräusche von oben, die in Danny's Zimmer führen... und es bewegt sich etwas...

oder jemand... mit jemand...

Sie haben es schon wieder getan... und das, wo sie eigentlich beide in der Schule sein sollten...

Da ist Ärger aber vorprogrammiert...

Also schnell noch eine Runde schmusen...

...bevor das Donnerwetter kommt...

Carsten bekommt davon nichts mit, ist ihm auch egal...

...er versucht, sich an Rose zu hängen, die vom Alter her auch besser zu ihm passen dürfte als Teenager Mina.

Von den 4 Teenagern, die im Ghettohome-Haus wohnen, ist heute nicht einer in der Schule erschienen. Klar, dass das Ärger gibt...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:33 am

So ging es weiter in Harbour Village:

Da es keinen Hausarrest gab, war der Ärger bei den Ghettohome-Teenagern schnell vergessen und man traf sich im Park, wo man Danny heftig mit Fatma flirten sah


Damit es wohl nicht ganz so auffällt, ist erst Danny nach Hause gegangen und Fatma mit etwas Abstand hinterher


Im Ladentreff flirteten beide wenig später heftig weiter...

...bis...

...bis Mina plötzlich herein kam und Danny eine Szene machte


Danny wollte die Wogen glätten, aber Mina war ziemlich sauer

Fatma guckte etwas irritiert.

Plötzlich riss Mina Danny an sich und küsste ihn heftig


Minuten später landeten beide mal wieder hier:


Zwischen den beiden schien alles wieder bestens zu sein


Wieder unten vor dem Haus guckten Mina und Danny noch gemeinsam in die Sterne

bis Mina müde wurde und ging

Mina war erst ein paar Schritte gegangen, da kam schon Fatma aus dem Ladentreff (hatte ja alles durchs Schaufenster beobachtet) und machte Danny eine Szene


Obwohl Mina noch in Sichtweite war, flirtete Danny nun mit Fatma, die sich wieder beruhigte


Zwar gingen Danny und Fatma gemeinsam ins Haus, Danny ging dann aber in Mina's Zimmer, die schon schlief, und legte sich zu ihr


Für wen mag sich Danny am Ende nun endgültig entscheiden?
Oder kommt's wie so oft ganz anders...?

Hinweis: Habe die Sims nur in den Park geschickt und danach nur noch beobachtet. Alle Interaktionen sind von den Sims selbst ausgegangen.

Bin selbst schon gespannt, wie sich das weiter entwickelt.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:34 am

Am nächsten Tag war es in Harbour Village ziemlich chaotisch.

Es begann schon früh morgens als Danny bei Familie Jansen klingelte. Tina war als einzige schon wach, war gerade am Computer irgendwelche Forenbeiträge tippen, schaute kurz nach, liess Danny aber nicht ins Haus


Danny fand es nicht so toll, um 7 Uhr früh nicht eingelassen zu werden, schaute noch eine Weile ins Fenster und ging dann nach Hause


Nachmittags nach der Schule war im Park wieder ziemlich viel los, was vor allem dem Blumenhändler reichlich Umsatz brachte. Neben vielen anderen den Eigentümer wechselnden Blumensträussen war es auch mal wieder Fatma, die versuchte, doch noch bei Danny zu landen


Tina guckte schon ziemlich verwundert, als sie von Brina ein paar Blümchen geschenkt bekam


Aber auch Adam und Symona schenkten sich gegenseitig einige Blumen und flirteten sogar miteinander


Irgendwann tauchte dann auch Doro auf, entdeckte Adam sofort, belegte ihn mit Beschlag und Symona konnte nur noch weggehen


Valentine hatte inzwischen ihre Geige herausgeholt, um ihr Taschengeld etwas aufzubessern


Symona fand die Geigenmusik absolut toll, freute sich richtig darüber und tanzte ausgelassen dazu


Später im Ruinentreff wurde Tina von Kari angeflirtet und war ganz verlegen


Nach einem Flirt stand Tina aber weniger der Sinn, also begann sie einfach zu trainieren ohne Kari weiter zu beachten


Zum Abschluss wollte ich noch kurz im Ghettohome-Haus vorbei schauen, ob wenigstens dort noch etwas passiert. Kaum angekommen waren auch schon eindeutige Geräusche zu hören. In Danny's Zimmer nachgeschaut war das Bett leer und frisch gemacht - auch in Mina's Zimmer war niemand. Schliesslich hab ich in Brina's Zimmer Bewegung unter der Bettdecke entdeckt


Nun war ich aber sehr neugierig, mit wem Brina sich dort etwas Spass gönnt und wartete mal ab, wer unter der Decke hervorkommen würde...

...und das waren...

DIE schon wieder... und dann noch in einem fremden Bett...

tststs...

Hinweis: Einzige gewählte Aktion war, Doro in den Park zu schicken. Alle anderen Interaktionen gingen von den Sims selbst aus!

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:35 am

Wahrscheinlich werd ich mir mal was überlegen müssen, weil Symona neuerdings immer mal wieder bei Doro und Adam dazwischenfunkt. Dazu beim nächsten Teil mehr. Jetzt erstmal etwas "leichtere Kost", was am gestrigen Nachmittag so alles nach Schulschluss in der Schule passierte:

Tina war gleich nach dem klingeln die erste draussen auf dem Flur, Danny kam gleich hinterher und sprach Tina an


Dann kam aber mal wieder ein Flirtversuch, mit dem Tina aber nichts anfangen konnte. Gab also für Danny mal wieder eine Abfuhr


Zum gemeinsamen Hausaufgaben machen liess sich Tina aber dann doch überreden, aber inzwischen kam Mina aus der Klasse und schaute misstrauisch


Es blieb aber bei den gemeinsamen Hausaufgaben zusammen mit ein paar anderen Mitschülern


Etwas beruhigt wollte Mina gehen, als Fatma aus der Klasse kam, also hat sie versucht, sie auszuhorchen bis Wasili kam, der irgendwie unheimlich guckte


Inzwischen war Danny mit den Hausaufgaben fertig, ging zu Mina und Fatma musste sich mal wieder mit einem Platz in der hinteren Reihe begnügen


Im Klassenraum konnte Fatma sich aber nicht verkneifen, bei Tina über Danny und Mina zu lästern


Danny und Mina hielten unten inzwischen vertraut Händchen bis Mina nach Hause ging


Im oberen Klassenraum war gerade Kristina am trainieren


Die anderen gingen auch nach oben, weil es nur dort Stühle und Tische gibt. Weil Mina ja schon nach Hause war, flirtete Danny mal wieder mit Fatma und Brina machte Tina ein Kompliment


Schliesslich ist auch Fatma nach Hause und Danny versuchte sein Glück mal wieder bei Kristina, die sich zwar wieder über die Blumen freute...


...Danny aber trotzdem wieder eiskalt abblitzen liess


Also Danny ist ja wirklich ein Früchtchen... versucht es einfach bei jedem Mädchen...
Hmmm... bei Tina hab ich festgestellt, dass sie eher auf Flirtversuche von Mädchen reagiert als von Jungs. Muss man mal im Auge behalten, aber ernsthaft ist sie noch auf keinen Flirt eingegangen... bis jetzt... So ganz schlau wird man aus ihr irgendwie nicht.

Hinweis: Alle Interaktionen kamen von den Sims selbst!

Mit Doro, Adam und Symona muss ich mir noch was überlegen. Vielleicht ein Freund für Symona, dann hat sie anderes im Sinn als Adam anzuflirten.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:35 am

Jetzt erstmal wieder Adam und Doro:

Symona und Adam waren mal wieder am flirten, als Doro mit dem Taxi im Park ankam


Natürlich hat sie sofort bemerkt, dass sich da etwas abspielt und ist erstmal an den beiden vorbei um zu überlegen, wie sie nun reagieren soll


Doro ging dann zu Adam, der irgendwie nicht so bei der Sache zu sein schien und dessen Blicke sich eher mit denen Symonas trafen


Etwas traurig ging Doro erstmal ein paar Meter weiter, musste sich erstmal etwas sammeln


Adam ist dann nach Hause (ohne Symona, die blieb noch im Park) und Doro hab ich erstmal hinterher geschickt


Adam hat wohl eingesehen, dass er sich ziemlich daneben benommen hat und entschuldigte sich mit einem Blumenstrauss...

...als plötzlich auch Symona auftauchte.

Adam hatte jetzt aber nur noch Augen für Doro und Symona verschwand in ihrem Haus


Jetzt hab ich Adam mal Doro ins Haus einladen lassen.

Drin kam Adam dann auf die Idee, einen Herbstsalat zu machen, den sich beide haben schmecken lassen


Doro hat dann freiwillig abgewaschen


Da die Sims von sich aus eh nicht darauf gekommen wären, hab ich Adam Doro fragen lassen, ob sie über Nacht bleiben möchte

Dem hat sie dann auch sofort freudig zugestimmt

Adam war dann auch schon ziemlich müde und ist gleich nach oben gegangen. Doro hat noch etwas gelesen, wollte dann auf dem Sofa ein Nickerchen machen (das Bett konnte sie ja, da es auf Adam eingestellt war, nicht von sich aus wählen), ich hab sie dann aber mit in Adam's Bett geschickt...


...dort ist sie dann auch gleich eingeschlafen


Ganz ohne eingreifen ging es hier ja nicht. Da die Haustüren auch beide nur von Adam benutzt werden können (sonst würden ja die anderen Bewohner der drei Reihenhäuser andauernd bei ihm ein und aus gehen), musste ich Doro auch hinein teleportieren lassen. Kurz aufschliessen ist nämlich nach hinten losgegangen, denn sofort stand George in Adam's Wohnzimmer und Valentine musste unbedingt mit einer grünen Duftwolke durch's Haus latschen und Adam's Dusche benutzen. Tja, so sind sie, die Sims... Wink

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 3:36 am

Weil ja schon einiges an Bildern fertig ist und bevor ich vergesse, was dazu passiert ist, hier schon wieder der nächste Teil. Diesmal geht es um Symona.

Symona und Adam im gleichen Haus anzusiedeln, war ja ein Fehler und bringt leider die Handlung durcheinander. Das Spiel nimmt ja auf die "Gefühle" der Sims wenig Rücksicht und bevorzugt nah verfügbare Singles. Also hab ich Symona mal eine neue Wohnung in einem gleichartigen Reihenhaus zugewiesen und die scheint ihr auch gut zu gefallen

Über ihr neues Wohnzimmer freut sie sich jedenfalls und ist richtig begeistert.

Damit Symona nicht ganz allein im Reihenhaus leben muss (habe sie im linken Eckhaus am Anfang der Hafenstrasse einquartiert), hab ich im rechten Eckhaus (gleiches Grundstück) Django einziehen lassen, den ich eigentlich zu Lenka setzen wollte, wo er nur ganz kurz einquartiert war. Nun hat er jedenfalls mehr Platz und gleich ein Drittel eines Reihenhauses zur Verfügung

hier ist er noch auf Lenka's Grundstück gegenüber der Herberge direkt am Wasser

Im Park wollte ich eigentlich andere Sims beobachten, aber plötzlich kam zuerst Symona und gleich hinter ihr Django in den Park


Symona scheint Gefallen an Django zu finden - zumindest optisch


Django hat Symona's Blicke wohl bemerkt, aber den ersten Blumenstrauss wollte sie nicht - schliesslich kennen sich beide noch gar nicht und von Fremden nimmt man nix


Da Django aber etwas traurig geguckt und gleich noch einen zweiten Versuch startete, ihr Blumen zu schenken, nahm sie den Strauss auch an und freute sich auch darüber


Jetzt kam auch noch Lenka in den Park, ihr allererster Besuch dort


Wahrscheinlich hatte sie sich schon auf das Zusammenleben mit Django gefreut, der dann plötzlich verschwunden war und sah ihn jetzt wieder - mit einer anderen Simine


So richtig toll fand sie nicht, was sie sah


Lenka versuchte, sich dazwischen zu drängeln, aber Django fand sie langweilig und Symona gähnte


Beleidigt zog Lenka ab und liess im Sandkasten ihre Wut an einer armen unschuldigen Sandskulptur aus


Symona und Django fanden sich aber sympathisch

Lenka fehlte ihnen kein Stück... Wink

Hinweis: Einzige Eingriffe: Symona's und Django's Einzug in's Reihenhaus. Alle Interaktionen untereinander gingen von den Sims selbst aus.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 08, 2013 7:42 am

Als Symona und Django noch auf der Bank sassen, kam die komplette Familie Jansen in den Park


Hinten an der Ruine hatte Mina Danny mal wieder beim flirten mit Fatma erwischt und war sauer


Danny setzte seinen üblichen Dackelblick auf und Mina war wieder beruhigt


Doch kaum war Mina auf dem Weg nach Hause, kam Danny schnurstracks wieder auf Fatma zu, die hinter der Ruine mit Tina stand


Tina zog sich zum Sandkasten zurück und Danny konnte ungestört mit Fatma flirten und schmusen


Nachdem auch Fatma nach Hause gegangen war, sah Danny, dass Tina noch im Sandkasten abhing und ging zu ihr


Zwischen normaler Unterhaltung startete Danny immer wieder Flirtversuche und zauberte einen Blumenstrauss nach dem anderen hervor

Tina freute sich zwar jedesmal über die Blumen, aber jedesmal, wenn Danny einen Ansatz machen wollte, zu flirten, sprach Tina ihn mit irgendetwas belanglosem an. Dann gab's mal wieder Blumen und wieder belanglose Gespräche mit Tina. Mit 5 frischen Blumensträussen im Inventar ging Tina dann doch nach Hause, wo sie um 6:10 früh mit dem Taxi eintraf


Um 6:30 sprang Tina in ihr Bett, um bis 7 Uhr zu schlafen, denn heute ist ja wieder Schule angesagt. Punkt 7 Uhr stand Tina pünktlich auf.

Ob Danny auch in der Schule erscheint?
Oder sitzt er noch in der Sandkiste im Park?

Nachtrag:

Da noch etwas Platz ist, fülle ich mal auf, zumal es zum Zusammenhang passt:

Danny hat es tatsächlich morgens auch zur Schule geschafft, sogar pünktlich


An der Eingangstür gab es das übliche Gedränge


Als Danny schon im Gebäude war, kam auch Tina (gerade noch rechtzeitig) an


In der Schule wollte Kristina mit Tina streiten, die reagierte aber mit einer Grimasse

Kristina war wegen der Grimasse ziemlich perplex und ist einfach weggegangen.

vg nowa24


Zuletzt von nowa24 am Fr Aug 09, 2013 6:11 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 09, 2013 6:10 pm

So, jetzt geht's wieder mit Adam und Doro weiter:

Noch schlafen beide friedlich


Als Adam aus dem Bad kommt, ist auch Doro schon wach und so, wie sie ihn anschaut, macht er gleich einen koketten Witz


Während Adam das Frühstück macht, liest Doro noch etwas in einem Buch


Nach dem Frühstück geht die Flirterei gleich weiter


...und weiter


Da die Sims ohne Fortlauf den Schritt nicht von allein gehen können und Adam ja bekanntlich schüchtern ist, hab ich Doro ihm mal eine feste Beziehung vorschlagen lassen:


Na, wie ist seine Antwort wohl ausgefallen? Wink


Doro freut sich jedenfalls riesig und springt Adam gleich in die Arme


Weil das ja mit den abgeschlossenen Haustüren für Besuche ziemlich blöd ist, wäre es vielleicht besser, beide gleich zusammenziehen zu lassen. Dann schauen wir gelegentlich mal rein, wie sie den Alltag miteinander verbringen.

Nachtrag

Doro hat ja nochmal in ihrem Container geschlafen und kommt am Morgen gleich wieder mit dem Taxi bei Adam an


Nachdem beide von sich aus wieder um die Wette geflirtet haben und das Besuchsproblem (abgeschlossene Haustür) anders nicht gelöst werden kann, hab ich Adam mal Doro fragen lassen, ob sie bei ihm einziehen möchte


Doro war richtig begeistert und hat sofort zugestimmt


Das ist nun die erste Umarmung als zusammen lebendes Paar:


Als Geschenk für den Einstand werd ich den beiden mal ein paar Upgrades für ihre Wohnung schenken, für die jetzt auch Doro einen Schlüssel hat und kommen und gehen kann wie sie möchte.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 10, 2013 12:20 pm

Heute geht es mal wieder mit Familie Jansen weiter:

Als ich im Park mal nachschauen wollte, wer sich dort so herumtreibt, fand ich dort die Jansen-Kinder vor. Hannes hat gerade wieder Halbbruder Fiefe eine gewischt (keine Ahnung warum)
#

Im Sandkasten war Hein gerade dabei, die Sand-Arbeit irgendwelcher Kinder zu zerstören


Nur an der Ruine die Halbschwestern Tina und Manu hatten Spass miteinander


Fiete ist inzwischen weggelaufen, Hannes wollte nicht locker lassen und hat nun von Fiete eine geknallt bekommen


Hannes flippt aus


Fiete setzt sich zu seinen beiden Halbschwestern und quatscht etwas mit Tina, Manu freut sich und wirft mit Sand um sich


Hannes sieht am anderen Ende der Ruine Stine und flirtet sie an

Ob er weiss, wer Stine's Freund ist...???

Später Zuhause bekommt Hein mächtig Ärger, weil er eine Sprengfalle plaziert hatte

Woher Mama wohl weiss, dass er das war...?

Hannes versucht Tina wegen irgendwas zu belehren, was Tina mit einer gewissen Portion Skepsis sieht


Ausserdem zeigt sie ihrem Bruder deutlich, was sie von seinem Geplapper hält


Hannes geht zur Hintertür raus und flippt mal wieder aus, Tina grinst sich eins, findet das lustig...


...bis sie bemerkt, dass der Fernseher kaputt ist


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Sa Aug 10, 2013 12:50 pm

Es war ja nun schon spät und da Familie Jansen langsam zur Ruhe gekommen ist, hab ich mal im Kellertreff nachgeschaut, was dort so los ist.

Dort traf ich Darja aus dem Container an, die dort bis vor kurzem zusammen mit Gerry und Doro gewohnt hat und nun, da Doro zu Adam gezogen ist, mit Linda Scott (für Wettbewerb umgestylte Spiel-Simine) eine neue Mitbewohnerin hat. Darja spielte Billiard, aber Linda fand's wohl langweilig und wollte gehen


Hab dann mal in den Danceclub geschaut, aber dort standen nur die Barkeeper gelangweilt herum und kein einziger Gast war zu sehen. War ja eh kurz vor Feierabend


Nur im Vorraum der Herberge stand noch eine Gruppe Sims mehr oder wenig gelangweilt herum


Zuhause im Container angekommen, alberte Linda vor dem Spiegel herum und hatte sichtlich Spass dabei, sich selbst beim Grimassenschneiden zuzusehen


Im Küchencontainer kam Darja nun nach Hause. Linda ging gleich zu ihr und beide verstanden sich richtig gut


Linda konnte Darja sogar zum fangen-spielen überreden, als es schon langsam hell wurde


Nun kam auch noch Gerry heraus und fing an, Darja etwas vorzusingen

Einer von den Bikern auf dem Nachbargrundstück muss sich ziemlich gewundert haben

Linda fand das alles total lustig und alle drei alberten noch herum


Linda passt offenbar ganz gut in die Container-WG und ist auch offener als die etwas introvertierte Doro. Den anderen beiden gefällt's


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Aug 11, 2013 5:32 am

Hier dann mal als Fortsetzung
Die ersten Erlebnisse von Vater und Sohn Knight

Jack und Nelson hab ich mal ins Lagerhaus zu Klaas Kluever gesteckt. Die beiden sind ja aus ihrer alten Heimat leicht trashige Umgebung gewohnt und sollen sich gleich wie Zuhause fühlen. Späterer Umzug ist ja nicht ausgeschlossen:


Damit beider neben ihrem Vermieter auch andere Sims aus ihrer neuen Nachbarschaft kennenlernen, hab ich sie beide (einziger Eingriff, alles andere passierte von selbst!) in den Park geschickt und dort nur beobachtet:


Erste Amtshandlung von Jack war die Zerstörung einer Sandskulptur im Sandkasten


Nelson sah den Schachtisch und dachte sich, etwas üben wäre ja nicht übel


Jack fand einen Biker als Gesprächspartner, hat aber irgendwie wohl nicht ganz den richtigen Ton getroffen


Nelson wurde von Detlef beobachtet


Als Nelson sich etwas später mit auf die Bank setzte, wurde er auch gleich von Detlef angesprochen


Bei Jack drohte das Gespräch mit dem Biker aus dem Ruder zu laufen


Detlef rückte Nelson näher auf die Pelle


Jack fand die Konversation mit dem Biker nicht meh sonderlich erbaulich


Detlef legte seinen Arm um Nelson und wollte knuddeln


Bevor es noch richtig Ärger am ersten Tag gibt, ging Jack lieber erstmal nach Hause


Auch Nelson fand am weiteren Verbleib wenig Gefallen, sprang auf und rannte weg - Detlef war ziemlich enttäuscht...


Um 23:35 Uhr traf Nelson dann zuhause ein


Puh, was für ein Tag... Wink

Das waren jetzt ausnahmsweise mal 2 Bilder mehr (14), aber davon konnte man einfach nichts mehr weglassen.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   So Aug 11, 2013 11:42 am

Jetzt erstmal die nächste Fortsetzung, diesmal mit einem leider etwas glücklosen Gordon:

Es war ja schon recht spät, dass die Knights nach Hause kamen. Jetzt wollte ich noch, dass auch Gordon erste andere Sims kennenlernt. Also hab ich ihn erstmal zum Danceclub geschickt

Um kurz nach Mitternacht war dort allerdings schon gähnende Leere und nur die Barkeeper standen noch ziemlich gelangweilt rum.

Hab ihn dann mal zum Ruinentreff geschickt, wo er auch schnell mit Fatma ins Gesprächkam und sie fragte, ob sie Lust zum Ball spielen hätte. Hatte sie sogar...


Oben angekommen kam dann, bevor sie anfangen konnten zu spielen, Danny an


Gordon fragte Fatma nochmal, aber Danny hatte plötzlich einen Blumenstrauss in der Hand, gab ihn Fatma und Gordon war endgültig abgemeldet


Etwas genervt zog Gordon dann ab


Um die Ecke wollte Gordon dann mal das Ghettohome-Haus besuchen. Mina kam heraus und begrüsste ihn


Von oben kam Rose herunter, die wohl die Gespräche gehört hatte - seltsamerweise in Unterwäsche


Inzwischen war es schon etwas hell geworden. Das Zeitungsmädchen brachte eine Zeitung, sag Rose in ihrer Unterwäsche und lachte sie aus


Gordon hatte gehört, dass es in der Küche noch etwas zu essen gab, aber bevor er sich einen Teller nehmen konnte, war Fred da und packte die Reste weg


Schliesslich fand Gordon in einem der oberen Stockwerke noch etwas im Kühlschrank einer leerstehenden Wohnung, ging mit dem Teller aufs Dach und freute sich, doch noch was gefunden zu haben

Das tat richtig gut, denn Gordon hatte schon ziemlichen Hunger


Satt und etwas müde ging's nach Hause noch etwas fernsehen.

Hinweis: Habe Gordon zwar überall hingeschickt, alle Interaktionen gingen aber von den Sims selbst aus.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mo Aug 12, 2013 11:43 am


Jetzt zur Familie Trouble (DL-Familie)

Wie fast schon üblich, hab ich die Familie komplett in den Park geschickt. Dort trifft man einfach am ehesten auf andere Sims. Ob es von Ben aber eine so gute Idee war, ausgerechnet Gypsi ein Geheimnis zu verraten...?


Papa Liam hat eher Interesse am Schach üben


Die Kinder hängen alle gemeinsam im Sandkasten ab, wo schon Fiete Jansen rumhängt. Die beiden Jüngsten bauen sich was schönes aus Sand


Lucia entdeckt Peace Flowers und findet in ihr gleich jemand zum tratschen


Manu Jansen hat irgendeine Beschwerde an Ben, der ist etwas irritiert


Da Lucia und Ben beschäftigt sind, zerstört Fiete erst Lucia's Bauwerk...


...und dann auch noch Ben's

Lucia reicht es und da sie eh Hunger hat, geht sie nach Hause.

Ben und Manu treffen sich an der Schaukel und starten einen Neuanfang


Liam hat in Clay Morrow und Hannes Jansen ein paar Zuschauer gefunden, die er aber wohl nicht mal bemerkt


Jetzt hat auch Sally Hunger und geht nach Hause


Ben spielt noch mit Manu fangen

Als Doug und Liam kurz danach gehen, läuft Ben schnell noch hinterher

Doug hat sich gleich ins Bett gelegt, die anderen essen noch zusammen zu Abend


Der erste Tag in der neuen Nachbarschaft ist erstmal geschafft...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mo Aug 12, 2013 11:46 pm


Jetzt erstmal weiter:

Abends hab ich gegenüber vom Park Adam entdeckt, wie er von einer Paparazzine Blumen bekam, die er aber abgelehnt hatte. Doro fand es gut, dass Adam abgelehnt hat, applaudierte und ging ins Haus. Davon hab ich auch kein Bild, aber die Paparazzine wollte es, da Doro weg war, wohl nochmal wissen und zauberte noch einen Blumenstrauss hervor

...den wollte Adam aber auch nicht Wink

Auf der anderen Strassenseite der Querstrasse sah ich Gordon stehen, der wohl Besuch von Fatma bekommen hatte (mit der er die Nacht vorher Ball spielen wollte, wobei Danny sich als Spielverderber präsentiert hatte)


Diesmal war aber kein Danny in Sicht. Gordon und Fatma finden sich gegenseitig auch sympathisch


Ein Schwenk zu den Jansens in den frühen Morgenstunden: Hier hat Hannes gerade seine eigene Mutter verprügelt

Sowas hab ich bei Sims auch noch nicht gesehen, dass die auf ihre Eltern losgehen. Ist aber auch gar nicht nett...

Das wird jetzt meine Schuld sein. Wenn ich zu der Zeit kurz vor Schulbeginn in einer Familie mit Schülern bin, schwänzen die immer die Schule. Hier bekommt Manu gerade Ärger deswegen


Auch Tina bekommt ihr Fett weg und zeigt sich wieder wenig begeistert


Dann ist Fiete dran

Nur Hein hat Glück, der hat sich wohl noch rechtzeitig verkrümelt...

Jetzt mal zum Park geschwenkt, seh ich gerade Gordon, der wohl von Christi gerade einen Korb bekommen hat


Etwas dahinter ist dann auch der "vermisste Sohn" der Jansens. Hein ist hier aber nicht gerade in bester Gesellschaft...


Gordon redet mit seinen beiden Nachbarinnen aus dem Nebenhaus Christi und Esmeralda


Mit Esme scheint er irgendwie besser zurechtzukommen als mit Christi


Was er an Olga's Schaukelei so lustig findet, weiss ich allerdings auch nicht...


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 13, 2013 6:55 am

Jetzt geht es erstmal mit gleich 3 neuen Haushalten (4 Sims) weiter:

Papa George mit Sohn Julius hab ich ins Mittelhaus zwischen Angie Murkel und Nicolai einquartiert. Tim mit Hund Struppi und Uwe als zweiten Einzelhaushalt in das einzige noch leere Reihenhaus direkt gegenüber der Dengelmanns. Zwar waren alle schon etwas müde von der Anreise, hab sie aber alle vier (Struppi blieb zuhause) in den Dance Club geschickt, erste Sims kennenlernen


Besonders George und Uwe wurden an der Bar recht skeptisch von Clay beäugt

Ausser den Barkeepern waren nur Mitglieder der Bikergang im Club.

Julius setzte sich an den Tisch, um sich auf die Schule vorzubereiten


George und Uwe wurde es zu ungemütlich, also sind beide nach Hause


Tim folgte gleich hinterher


Eindeutige Geräusche führten dann in den Keller in eins der Gästezimmer


Mick und Shonalee hatten sich dort etwas vergnügt


Als Julius mit den Hausaufgaben fertig war, merkte er, dass bis auf ein paar Biker alle schon weg waren und ging besser auch nach Hause


Dort trainierte Vater George gerade vor dem Fernseher


Gleich um die Ecke standen Gordon und Rose und unterhielten sich recht angeregt.

Nachdem Rose Gordon 8 Blumensträusse geschenkt hatte und er noch immer nicht in Flirtlaune war, ging sie aber.

Langsam wurde es hell und im Park waren Symona, Dana und Django. Django wollte Dana Blumen schenken


Dana wollte aber nicht...

...was Symona irgendwie positiv aufnahm...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 13, 2013 6:59 am

Wow Tim und Struppi sind ja schon da. Ich freue mich schon wie es weiter geht. Very Happy
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Di Aug 13, 2013 9:52 pm

@ 19,

gleich noch ein neuer Haushalt. Dann ist Harbour Village bald komplett bewohnt. Die einzelnen Haushalte müssen sich dann auf eine etwas intensivere Beobachtung einstellen Wink

Harbour Village ist ja nun schon fast vollständig bewohnt und es gibt nur noch wenige Lücken oder Umbaumöglichkeiten. Die nächste vorgestellte Familie hat ganz am Ende des Viertels eine neu gebaute Bruchbude bekommen und dann gleich mal die Gegend unsicher gemacht:

Haushalt De Mesquito (von Karline0815 im OFF)

Ein Stück hinter dem bereits abgelegenen Danceclub direkt zwischen Ufer und Hang hat der Haushalt ein passendes Holzhaus bekommen. Papa Vicius schaut nicht sehr begeistert, aber vielleicht schaut der ja immer so...


Schnell entdecken die drei die beiden Müllcontainer auf dem benachbarten Gelände des Danceclub und beschliessen, sich deren Inhalt mal näher anzusehen. Rosa hat als erste einen Müllcontainer erobert


Auch Tonio erreicht einen Container


Vinc ist sauer, denn zumindest den zweiten Container hätte er schon gern selbst durchwühlt, sind ja auch nur zwei Container


Es ist inzwischen kurz nach 11 Uhr, die Barkeeper sind schon vor einer halben Stunde gekommen und haben nun den Club geöffnet. Alle drei gehen hinein und Rosa geht eingehüllt in eine grüne Duftwolke erstmal nach hinten Richtung Kellertreppe


Unten steuert Rosa gezielt das Badezimmer an, in dem sich eine Dusche befindet...


...und benutzt sie auch


Vinc und Tonio bestellen sich erstmal einen Drink


Als Rosa aus dem Keller wieder auftaucht, stürmt Vinc sofort hin und knallt ihr eine


Da keine anderen Gäste erscheinen (ist für einen Danceclub ja noch etwas früh), schick ich alle drei noch in den Park, wo man eigentlich fast immer ein paar Sims trifft.

Vinc entdeckt auch gleich einen Feuerwehrmann, der sich wohl nach der Nachtschicht auf einen ruhigen Feierabend gefreut hatte und verdarb ihm diese Freude gründlich


Rosa entdeckte George, der sich wahrscheinlich auf einen ruhigen Tagesbeginn im Park gefreut hatte und ärgerte ihn kräftig


Auch mit der neu eingetroffenen Spezialistinnen für Eigentumsveränderungen (Fachgebiet Dinge zu finden, die andere noch gar nicht verloren hatten), gab es sofort Ärger

Tonio sass inzwischen ruhig auf einer Bank und las in seinem Buch.

Tonio und Rosa sind dann nach Hause, Vinc hab ich noch in den Ruinentreff geschickt...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 14, 2013 5:57 am

Vinc hab ich ja, nachdem Tonio und Rosa gegangen waren, noch in den Kellertreff geschickt.

Dort angekommen hat er erstmal schnell etwas gegessen


Im Billiardraum traf er dann auf Aleks Borscht, der ihn ansprach


Vinc fühlte sich aber genervt, brüllte Aleks an und ging dann erstmal aufs Klo


Als er wieder raus gehen wollte, fiel ihm eine junge Frau auf


Die bemerkte seinen Blick und sprach ihn gleich freundlich an


Vinc war aber noch immer ziemlich genervt von allem und reagierte sehr unwirsch


Die junge Frau ging in eine der Kabinen und Vinc steuerte in Richtung Bar


Irgendwie tat es ihm nun doch leid, die junge Frau so angefahren zu haben. So ging Vinc nochmal zurück zu den Toiletten, sprach die junge Frau viel freundlicher an

Die Frau hatte irgendwoher einen Blumenstrauss und hielt den in der Hand

Vinc war ganz perplex und freute sich auch über den Blumenstrauss


Trotzdem war es schon spät und Vinc war müde, wollte nach Hause


Im Haus nutzte Rosa gerade die Gunst der Stunde, um eine Falle im Bad zu plazieren


Draussen war gerade vor kurzem erst die Sonne über dem Meer aufgegangen


vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 14, 2013 12:21 pm

De Mesquito (Teil 3)

Zwischendurch gab es am nächsten zwar noch etwas im Danceclub, aber ziemlich parallel auch im Haus der Familie de Mesquito, wo Papa Vinc gerade eine von Rosa aufgestellte Falle entdeckt und seine Tochter ausgeschimpft hatte.

Noch während Vinc mit Tonio darüber sprach, wie frech seine Tochter doch ist, plazierte diese keinen Meter weiter bereits ein neues Furzkissen


Das blieb Vinc natürlich nicht verborgen und nun war's mit helfen im Haushalt nicht mehr getan - es gab Fernsehverbot


Oh, das ist hart für Rosa


Problem dabei - Rosa ist härter und plaziert schon wieder das nächste Furzkissen


Vinc reicht's jetzt und erverhängt Hausarrest


Kein Grund für Rosa, nicht schon wieder ein Kissen zu plazieren, während Papa sogar zuguckt


Vinc ist nun richtig sauer und so gibt's nochmal Hausarrest


Rosa lässt das völlig kalt, sie brüllt den unbeteiligten Tonio an, der nur zufällig dabei stand und gar nichts gemacht hatte


Vinc guckt jetzt richtig wütend und setzt zu einer strengen Predigt an


Rosa's einzige Reaktion war ein ausgiebiges Gähnen, das Vinc seine gedachte Predigt im Hals stecken blieben liess


Jetzt fängt Rosa auch noch an, ihren Veter zu veralbern, wie unsinnig Hausarrest bei Hausarrest ist, mehr wie drin bleiben geht ja wohl nicht


Vinc guckt ziemlich dämlich wegen so viel Dreistigkeit

Rosa zeigt ihm nur die kalte Schulter...

Boah, was'n Biest die Rosa...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Mi Aug 14, 2013 3:10 pm

Am gleichen Abend, als die Familie de Mesquito immer noch aktiv geschaltet war, hatte ich bereits auf dem Nachbargrundstück im Danceclub nach dem rechten gesehen

Zuerst war Käpt'n Rasmus noch der einzige Gast


Nach kurzer Zeit betraten Gerry und Linda den Club


Erst gingen beide an die Bar

schliesslich ging Gerry nach hinten, um zu darten

Käpt'n Rasmus nutzte die Gelegenheit, Linda anzusprechen...


...die allerdings kein Interesse an einer Unterhaltung hatte


Inzwischen waren ein paar weitere Gäste eingetroffen. Dana, Symona und Django betraten den Club


Erstmal einen Drink bestellen


Gerry war inzwischen gegangen, also ging Dana etwas darten...

...und Symona auf die Tanzfläche

Django wusste nicht so recht, was er tun sollte. Den Abend mit den beiden Frauen hatte er sich wohl etwas unterhaltsamer vorgestellt.

Also ein paar Drinks...

...und dann nichts wie weg


Symona hatte keine Lust, allein noch etwas zu trinken (Dana war ja beschäftigt) und ging kurze Zeit später auch.


Auch Dana wollte nicht allein im Club bleiben und folgte kurz danach ebenfalls

War ja eh kurz vor Feierabend, in wenigen Minuten hätte der Club sowieso geschlossen.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Do Aug 15, 2013 12:33 pm

Jetzt geht's erstmal wieder weiter mit der
Teenager Party im Park

Das ist Maja. Maja ist Teenager und arbeitet als Veranstalterin von Parties. Ihr Job ist es, alle zu kennen und bei Bedarf zu Parties einzuladen. Hierzu hat sie einen Mod zur Verfügung, der sie zu jeder Party mehr als die doppelte übliche Menge an Sims einzuladen erlaubt und Parties auch von der Laufzeit her zu verlängern

Maja hat heute alle Teenager aus Harbour Village um 23 Uhr zur Party in den Park eingeladen.

Kurz nach Beginn ist der Park schon ziemlich voll


Doug tanzt hier mit Tina...


... und Brina mit Rosa


Die Stimmung ist bei den meisten Gästen recht ausgelassen und fröhlich

Nur dass Danny mal wieder mit einer Anderen tanzt, gefällt Mina nicht wirklich...

...deshalb geht sie wohl ziemlich als erste nach Hause


Eddy versteckt sich im Gebüsch und nervt die anderen Gäste etwas mit Buhrufen


Als Tina sich einen anderen Tanzpartner nimmt, geht auch Doug ziemlich schnell


Danny entdeckt Rosa und geht auf sie zu (Mina ist ja schon gegangen)


Mehr als tanzen ist aber nicht...


Nachdem Fatma eine Weile mit einem nicht mal eingeladenen Paparazzo getanzt hat und sich angeregt mit dem unterhält, guckt Danny im Hintergrund misstrauisch

kurz danach geht auch er nach Hause

Es ist inzwischen weit nach 2:00 Uhr und die Reihen lichten sich zusehends. Ohne Danny hat auch Fatma keine Lust mehr und geht ebenfalls


Rosa muss aus dem Rahmen fallen und verlässt die Party mit lauten Buh-Rufen


Kurz nach 3 Uhr geht Kristina als letzte nach Hause

Nur Maja isst noch einen Teller vom Buffet, das sonst leider niemand angerührt hat und geht dann auch langsam.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 16, 2013 1:18 am

Hier mal der erste Tag in Harbour Village der
Familie Law

Hier erstmal der komplette Haushalt mit Hund vor ihrem extra für sie gebauten Häuschen


Von oben sieht das so aus

und steht zwischen dem Seebär-Haus der Familie de Mesquito und dem Dance-Club im hintersten Ende des Viertels. Woanders ist kein Platz mehr für neue Häuser und auch hier passen nur noch ein paar kleine Häuschen hin.

Habe die beiden (Vater und Tochter) mal in den Park geschickt, wo sie eigentlich andere Sims kennenlernen sollten, aber Papa Willard hatte nur Augen für sein Buch

(Garden und Hope Flowers im Hintergrund allerdings auch nur für sich gegenseitig)

Bonnie nutzte die frische Luft, um sich auf die Schule vorzubereiten, die am Montag beginnt (heute ist in Harbour Village Samstag)

Sich bei Liam und Doug einzumischen wäre auch nicht höflich gewesen...

Während Bonnie ihre Hausaufgaben fertig macht, zog sich Ehepaar Flowers zum knuddeln auf die Bank zurück


Kaum mit den Hausaufgaben fertig, ging's auch schon wieder nach Hause


Auch Willard machte sich sofort nach auslesen des Buchs auf den Heimweg


Zuhause angekommen, machte es sich Bonnie oben im Bett bequem, um auch etwas zu lesen, während Willard etwas im Internet surfte


Das Häuschen ist sehr klein und besteht neben dem Badezimmer nur aus einem Raum

In der hinteren Ecke steht das Etagenbett und ein Tisch mit Computer

Vorn am Eingang befindet sich die Kochzeile und der Esstisch


Hoffentlich finden die Laws bei ihrem nächsten Ausgang mehr Kontakt zu ihren Nachbarn.

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   Fr Aug 16, 2013 6:27 am

Gleich im Anschluss ging es ja im Park weiter, denn der Park füllte sich langsam:

Direkt neben dem Park hab ich ein kleines Basketballfeld hingebaut, auf dem Samira und Doro etwas Sport treiben


Heute üben sie nicht nur werfen, sondern springen


Im Park zur gleichen Zeit schenken sich die Flowers gegenseitig Blumen, kurz bevor Willard sein Buch ausgelesen hat


Kurz nachdem Willard gegangen ist, taucht die komplette Familie Jansen auf


Gleich nach ihnen Käpt'n Rasmus, der sogar sein Kätzchen mit dabei hat


Am Sandkasten macht Fatma Danny eine Szene, der gerade mit Mina am flirten war, er soll sich endlich mal entscheiden was er will


Mina war kurz weg, da fing Danny gleich wieder mit Fatma an, aber Mina ist schon wieder auf dem Weg und sieht ziemlich sauer aus...


Danny hat Mina gar nicht kommen sehen und Mina fängt gleich an, ihm eine Szene zu machen

Tina amüsiert sich prächtig, findet das lustig

Fatma reicht's erstmal und ist gegangen. Danny versucht bei Mina gut Wetter zu machen (meist klappt das auch)

Diesmal will sie seine blöden Blumen aber nicht

Trotzdem versucht Mina, etwas die Wogen zu glätten, nun stellt sich Danny stur


Jetzt reicht's auch Mina. Sie hält Danny eine gewaschene Predigt und geht dann


Danny kann jetzt ja nun nicht gleich wieder zu Fatma gehen, denn die war schon vorher gegangen. Also nimmt er ein Buch und setzt sich zu Tina auf die Bank

Dabei ist Danny die ganze Zeit völlig brav und liest nur.

Irgendwann geht erst Tina nach Hause, Danny fühlt sich ziemlich allein und geht auch heim... blöder Tag heute...

vg nowa24
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Leben in Harbour Village   

Nach oben Nach unten
 
Das Leben in Harbour Village
Nach oben 
Seite 2 von 23Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 12 ... 23  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Update vom 01.06.2017 - Neue Location West Village

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Sweet Kitty Sims3 :: VIP-Threads :: Thread von nowa24 :: nowa's Bilder und Storys-
Gehe zu: